Klobürste reinigen

Vergleichen + Geld sparen!

Die perfekte Reinigung einer Klobürste und den WC Bürstenhalter

Die perfekte Reinigung einer Klobürste und den WC Bürstenhalter
Nachfolgend einige Tipps, wie man die Klobürste am besten reinigt, damit sie lange einsatzbereit ist und keine üblen Gerüche verströmt.

Wird die Toilettenbürste des öfteren eingesetzt, dann sieht man schon in kürzester Zeit unschöne Gebrauchsspuren und im schlimmsten Fall beginnt sie zu riechen.

Dies kann man gezielt verhindern, indem man einige Tipps zum WC reinigen beachtet.

Eine Toilettenbürste kann mit den üblichen im Handel erhältlichen Haushaltsreinigern gereinigt werden.

Dazu hat man verschiedene Möglichkeiten.

Mit unseren Tipps kann man sich ganz leicht einen Überblick verschaffen, mit welchen Möglichkeiten man die Klobürste reinigen möchte.

Es gibt eine Reihe von gut funktionierenden Tipps, um die Klobürste und den Abfluss reinigen zu können.

Aus welchen Gründen muss man die Klobürste reinigen?

Im WC Bürstenhalter sammelt sich im Laufe der Zeit Wasser, das zusammen mit der WC Bürste anfängt zu schimmeln.

Selbstverständlich können sich auch an der WC Bürste Rückstände durch die Nutzung sammeln, was wiederum dazu führt, dass auch der Abfluss anfängt unangenehm zu riechen.
Die Klobürste reinigen – welche Mittel?
1. Tipp – Während der normalen Toilettenreinigung kann man die Klobürste reinigen.

Das Toilette reinigen mit dem Toilettenbürste reinigen zu verbinden, ist die einfachste Variante. Für diesen Vorgang wird die Reinigungsbürste einfach in das Wasser der Toilette gestellt.

Anschließend gibt man den Toilettenreiniger in den Abfluss und lässt das Ganze ein paar Minuten einwirken.

Danach wird einfach mehrfach die Spülung genutzt und schon ist das Thema Toilettenbürste reinigen abgeschlossen.

Wendet man diese Methode bei jedem WC reinigen an, wird auch die Reinigungsbürste nicht so schnell dreckig und verströmt keine unangenehmen Gerüche.

Haftpflicht vergleichen!

2. Tipp – Das WC Bürste reinigen kann man auch ganz einfach, indem man Gebissreiniger-Tabs oder klassische Toilettenreinigungs-Tabs verwendet.

Für diesen Vorgang muss man natürlich etwas mehr Zeit einplanen.

Der ideale Zeitpunkt für das WC Bürste reinigen ist daher über Nacht.

Am nächsten Tag wird die Klo-Bürste einfach in der Toilette mit dem Wasser aus dem Abfluss abgespült und schon hat man eine saubere Toiletten-Bürste.
Toilettenbürste mit einfachen Haushaltsmitteln reinigen
1. Tipp – Bürste mit einfachem Essig reinigen.

Essig ist bekannt als Kalkreiniger, und da die meisten Rückstände auf der Klo-Bürste auf verhärtetem Kalk beruhen – dies sieht man an den leicht gelblichen Verfärbungen – ist Essig perfekt um die Toiletten-Bürste zu reinigen.

In einen Behälter gibt man etwas Essig und stellt die Toiletten-Bürste hinein.

Nach einigen Stunden Einwirkzeit haben sich die meisten Kalkpartikel gelöst und die Bürste ist wieder sauber.

Den Essig kann man übrigens in den Abfluss gießen. Mit diesem Tipp kann man die Toilette reinigen, ohne dass man chemische Mittel benötigt.
Urinstein entfernen
In der Toilette insbesondere im Abfluss sammelt sich im Laufe der Zeit auch Urinstein an.

Das Urinstein entfernen erfolgt am Besten mit einem Reiniger, der speziell dafür ausgelegt ist.

Dazu füllt man den Reiniger in den Abfluss und lässt diese für einige Zeit einwirken.

Mit der Bürste kann man anschließend die Ablagerunen im Abfluss relativ leicht entfernen.

Quelle: http://abfluss-verstopft.flink-rohrreinigung.de/klobuerste-reinigen/
http://abfluss-verstopft.flink-rohrreinigung.de

Keywords:Klobürste, WC Bürste, Toiletenbürste, dezinfizieren, reinigen, Bürstenhalter

adresse